Datum: 18.05.2016 - Aktuell

Mit Diskus und Hammer durch Hessen!

Am Sonntag, den 15. Mai kam die Werfer-Elite nach Wiesbaden, um den aktuellen Leistungsstand auf die Probe zu stellen.

Mit Diskus und Hammer durch Hessen!

Vom TSV Bayer 04 Leverkusen ging Benedikt Stienen bei den Männern an den Start. Er schleuderte im zweiten Versuch sein Diskus auf 59,32 Meter und landete in der Gesamtwertung auf dem siebten Platz.

Auch bei den Frauen stand für Marike Steinacker am Ende der siebte Platz im Protokoll. Sie konnte bei ihrem ersten Versuch punkten und ließ ihren Diskus bei 54,86 Metern landen.

In der Altersklasse männliche U23 steigerte sich Kevin Caspers von Wurf zu Wurf. Beim letzten Versuch sammelte er nochmal seine Kraft, sodass sein Diskus bei 45,54 Metern in den Boden einschlug und wie es der Wettkampf heute in Wiesbaden für unsere Athleten zu ließ, landete er auch auf den Siebten Platz.

Doch das war nicht alles am Wochenende von unseren Werfern. Eine Stunde entfernt von Wiesbaden, im hessischen Fränkisch-Crumbach starteten zahlreiche Hammerwerfer vom TSV Bayer 04 Leverkusen beim internationalen Hammerwurf-Meeting. 

Paul Hützen schleuderte seinen Hammer über die 70-Meter Marke und erzielt mit 70,54 Meter den achten Platz. 

Für Daniela Manz war der zweite Wurf mit 62,60 Meter, der Weitbeste und platzierte sie am Ende auf den elften Rang. Die Altersklasse männliche U23 war mit zwei TSV-Athleten vertreten. Der Siebte Platz ging an Stefan Voitl. Sein Hammer flog 57,75 Meter weit und somit 7 Zentimeter weiter als der Hammer seines Trainingskollegen Dominik Klaffenbach. Sein Hammer landete bei 57,68 Meter und das hieß für ihn folglich Rang acht.

David Nesta Heinrichs sortierte sich bei der männlichen Jugend U18 in den vorderen Plätzen ein. Er schleuderte seinen 5 kg schweren Hammer 62,19 Meter. In seinem letzten Versuch holte er nochmal alles aus sich heraus und kann am Ende mit einem guten vierten Platz zurück nach Leverkusen fahren.

Auch wenn Hammer und Diskus noch nicht ganz so weit fliegen wollten, wie es sich der ein oder andere erhofft hatte, wissen wir ja, dass jeder nächste Wurf schon wieder Bestleistung sein kann.

Für alle Werfer, ob Kugel, Diskus, Hammer oder Speerwerfer/-innen geht es am kommenden Wochenende weiter zu den Halleschen Werfertagen.

Von: Maureen Luginger

Relevante Athleten

Paul Hützen

Disziplin: Hammerwurf
Trainer:
Bestleistung: 70,35 m (2015)
Zum Profil von Paul Hützen

Dominik Klaffenbach

Disziplin: Hammerwurf
Trainer:
Bestleistung: 64,03 (5 kg) 2012
Zum Profil von Dominik Klaffenbach

Marike Steinacker

Disziplin: Diskuswurf
Trainer:
Bestleistung: 59,03m (2015)
Zum Profil von Marike Steinacker

Relevante Artikel

23.04.2017 - Aktuell

Mareike Arndt und Dominik Klaffenbach mit Hausrekorden

Lokalmatador Dominik Klaffenbach hat am Sonntag für die beste Leistung des Werfertages in Leverkusen gesorgt. Der 21-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen schleuderte den 7,26-Kilo-Hammer auf 61,90 Meter. Seine persönliche Bestleistung steigerte er um 1,99 auf 61,90 Meter und gilt nun für die Deutschen U23-Meisterschaften am zweiten Juni-Wochenende an gleicher Stelle als Aspirant auf einen Podestplatz.

Mehr lesen
21.04.2017 - Aktuell

Muskelbündelriss: Schwerer Rückschlag für Silke Spiegelburg

Wieder Pech, doch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken: Stabhochspringerin Silke Spiegelburg, die sich nach langwieriger Verletzung gerade erst wieder fit gemeldet hatte, muss erneut pausieren. Die 31-Jährige hat sich im Training einen Muskelbündelriss zugezogen.

Mehr lesen
20.04.2017 - Aktuell

Abteilungsversammlung mit Neuwahlen

Rückblick und Ausblick, Ehrungen, aber auch richtungsweisende Personalentscheidungen stehen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Leichtathletikabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen, die am Dienstag, 25. April stattfindet.

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen