Datum: 28.09.2018 - Aktuell

Gina Lückenkemper nach Buenos Aires

100-Meter-Vize-Europameisterin Gina Lückenkemper vom TSV Bayer 04 Leverkusen reist als Mentorin und Berichterstatterin zu den Olympischen Jugendspielen nach Buenos Aires. Das hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am Freitag bekanntgegeben.

Gina Lückenkemper nach Buenos Aires

Wenn ab dem 6. Oktober rund 4.000 junge Sportler aus der ganzen Welt in Buenos Aires zur dritten Ausgabe der Olympischen Jugendspiele zusammenkommen, dann steht auch Erfahrung sammeln und diese teilen auf der Agenda. „Learn and Share“, wie es beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) über das Bildungs- und Kulturprogramm heißt, das ein essentieller Bestandteil der Jugendspiele ist. Sprinterin Gina Lückenkemper wird das Team als Mentorin und Berichterstatterin begleiten.

„Olympische Spiele sind das Größte für uns Sportler. Doch der Weg dahin ist nicht einfach. Die Olympischen Jugendspiele können ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg sein, denn dort kann man Erfahrung sammeln, die einem später helfen können. Ich hoffe, ich kann als Mentorin meinen Teil dazu beitragen, dass die Nachwuchsathletinnen und -athleten ihren Weg weiter gehen und sich ihre Träume erfüllen. Und natürlich freue ich mich auch darauf, ein solches Event auch mal aus einer anderen Perspektive zu erleben, alle Eindrücke aufzusaugen und diese zu teilen“, sagt Gina Lückenkemper.

Zwei Wochen vor Ort

Die 21-Jährige wird die gesamten zwei Wochen der Spiele vor Ort sein und im ständigen Austausch mit den Nachwuchssportlern stehen, um diese an ihrer Erfahrung teilhaben zu lassen. Über ihre Eindrücke und Erlebnisse wird Gina Lückenkemper dabei auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen sowie den Kanälen von Team Deutschland berichten. Die gesamte Aktion wird in Zusammenarbeit mit adidas, dem Partner von Team Deutschland, umgesetzt.

„Ich freue mich sehr, dass Gina Lückenkemper das Jugend Team D nach Buenos Aires begleitet. Sie ist eine großartige Vertreterin des Team Deutschland und auf und sowie neben der Laufbahn ein Vorbild. Mit ihrer starken Persönlichkeit kann sie sicherlich einiges ihrer Erfahrung an den Nachwuchs weitergeben“, sagt Katrin Werkmann, Chefin de Mission des Jugend Team Deutschland.

Von: Harald Koken

Relevante Artikel

20.02.2019 - Aktuell

Leverkusener Quartett für Hallen-EM nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat vier Asse vom TSV Bayer 04 Leverkusen für die Hallen-Europameisterschaften nominiert, die am übernächsten Wochenende (1. bis 3. März) im schottischen...

Mehr lesen
17.02.2019 - Aktuell

DM Tag zwei: TSV-Männer gewinnen drei DM-Titel

Am zweiten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig gewannen Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre, Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko und die 4x200-Meter-Staffel der Männer Gold....

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen