Datum: 08.08.2017 - Aktuell

Konstanze Klosterhalfen startet beim ISTAF

Nach furiosen Ergebnissen vor der WM musste Konstanze Klosterhalfen in London Lehrgeld zahlen und schied im Halbfinale über 1.500 Meter aus. Beim ISTAF am 27. August in Berlin will es der Shooting-Star der deutschen Leichtathletik besser machen – zum ersten Mal startet die 20-Jährige beim ältesten Meeting der Welt.

Konstanze Klosterhalfen startet beim ISTAF

Konstanze Klosterhalfen eilt in diesem Jahr von Rekord zu Rekord. Als jüngste Läuferin der Geschichte schaffte die 20-Jährige von Bayer Leverkusen das Triple aus 800 m unter zwei Minuten (1:59,65), 1.500 m unter vier und 5.000 m (14:51,38) unter 15 Minuten. Meeting-Direktor Martin Seeber: „Konstanze gehört wie die deutschen Sprinterinnern und die Speerwerfer zur ‚Neuen Deutschen Welle` in der Leichtathletik – junge Athletinnen und Athleten, die mit ihren tollen Leistungen und frischen Art begeistern. Das wollen wir auch am 27. August im Berliner Olympiastadion zeigen und freuen uns sehr, dass auch Konstanze Klosterhalfen erstmals bei uns startet. Sie wird in dem 1.500-m-Rennen auch mehrfach unter unserer neuen Fan-Bühne hindurch laufen – das wird für Zuschauer und Sportler ein echtes Erlebnis.“

Beim ISTAF laufen die Athleten erstmals durch einen Tunnel, weil die berühmte blaue Bahn im Berliner Olympiastadion mit einer Fan-Bühne „überdacht“ wird. Mit der zehn Meter breiten, 25 Meter langen und rund vier Meter hohen Konstruktion wollen die ISTAF-Macher „die Distanz zwischen Sportlern und Fans weiter abbauen“. Martin Seeber: „Wir wollen in der Leichtathletik Stars und Vorbilder zum Anfassen. Wir möchten mitten im Stadion einen Platz schaffen, wo sich kleine und große Fans mit ihren Idolen treffen, Autogramme bekommen und Selfies machen können.“

Beim 76. ISTAF am 27. August 2017 werden rund 180 Spitzensportler aus aller Welt im Berliner Olympiastadion an den Start gehen.

Von: Harald Koken

Relevante Athleten

Konstanze Klosterhalfen

Sie ist erst 20 Jahre jung, die Erfolgsliste von Konstanze Klosterhalfen ist aber schon beeindruckend lang. Sie gilt als eines der größten deutschen Talente über die Mittelstrecken. Ihr bislang größter Erfolg: Das Olympia-Halbfinale 2016 über 1.500 Meter!

Disziplin: 1.500 Meter
Trainer:
Bestleistung: 800m: 1:59,65 Minuten (2017)
800m (Halle): 2:03,37 Minuten (2016)
1.500m: 3:59,30 Minuten (2017)
1.500m (Halle): 4:04,45 Minuten (2017)
3.000m: 08:46,74 Minuten (2016)
3.000m (Halle): 8:56,36 Minuten (2016)
5.000m: 14:51,38 Minuten (2017)
10 Kilometer: 32:24,00 Minuten (2016)
Zum Profil von Konstanze Klosterhalfen

Relevante Artikel

20.08.2017 - Aktuell

Konstanze Klosterhalfen läuft deutschen Rekord

Konstanze Klosterhalfen hat am Sonntag in Birmingham (Großbritannien) den deutschen Rekord über 3.000 Meter auf 8:29,89 Minuten verbessert. Damit belegte die 20-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen in einem absoluten Weltklasse-Feld den zweiten Platz. Hochspringer Mateusz Przybylko holte als Fünfter die Qualifikation für das Saisonfinale in der Diamond League am Donnerstag (24. August) in Zürich (Schweiz).

Mehr lesen
20.08.2017 - Aktuell

Pauline Hillebrand Deutsche Meisterin

Pauline Hillebrand vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Wochenende bei den Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften in Filderstadt-Bernhausen den Titel geholt. Im Siebenkampf der W15 sammelte sie 3.894 Punkte - eine Steigerung um fast 100 Zähler und neuer U16-Rekord für den Leichtathletikkreis Bergisches Land. Ihr Team erkämpfte DM-Silber. Finn Jakob Torbohm wurde Vierter.

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen