Datum: 08.07.2018 - Aktuell

Mateusz Przybylko siegt in Viersen

Beim Hochsprung-Meeting in Viersen ließ Mateusz Przybylko hochkarätige Konkurrenz hinter sich und gewann den Wettbewerb vor Eike Onnen (Hannover 96). Nach übersprungenen 2,28 Meter ließ er eine neue Saisonbestleistung (2,32 Meter) auflegen, scheiterte allerdings dreimal knapp.

Mateusz Przybylko siegt in Viersen

Der für den TSV Bayer 04 Leverkusen startende Niederländer Douwe Amels übersprang 2,16 Meter und wurde in der Endabrechnung Siebter. Torsten Sanders belegte mit 2,07 Meter Rang zwölf.

In der Frauenwertung floppte Katarina Mögenburg über 1,78 Meter – Rang vier.

Von: Mareike Brischke

Relevante Athleten

Mateusz Przybylko

Disziplin: Hochsprung
Trainer:
Bestleistung: Halle: 2,29 m (2016)
Freiluft: 2,35 m (2017)
Zum Profil von Mateusz Przybylko

Torsten Sanders

Disziplin: Hochsprung
Trainer:
Bestleistung: Freiluft: 2,22 m
Halle: 2,17 m
Zum Profil von Torsten Sanders

Relevante Artikel

14.01.2019 - Aktuell

Stärkste Leichtathletik-Abteilung Deutschlands

Der TSV Bayer 04 Leverkusen führt seit vielen Jahren das deutsche Vereins-Ranking der Leichtathletik an. Das hat sich auch 2018 nicht geändert, wie die am Montag vom Deutschen Leichtathletik-Verband...

Mehr lesen
13.01.2019 - Aktuell

Doppelsieg für Konstanze Klosterhalfen

Mit zwei Siegen binnen einer Stunde ist die deutsche 3.000-Meter-Rekordlerin Konstanze Klosterhalfen ins Weltmeisterschafts-Jahr gestartet. Die 21-Jährige vom TSV Bayer Leverkusen, die zurzeit in den...

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen