Datum: 13.01.2018 - Aktuell

Prima Premiere für Regional-Hallenmeisterschaften

Bei den erstmals ausgetragenen Hallen-Meisterschaften der Nordrhein-Region Südost in Leverkusen haben die Gastgeber vom TSV Bayer 04 am Samstag eindrucksvolle Leistungsnachweise erbracht, darunter auch Stabhochsprung-Youngster Paulina Brems (Foto).

Prima Premiere für Regional-Hallenmeisterschaften

Mareike Arndt, in den letzten beiden Jahren Deutsche Siebenkampf-Meisterin, hat im Kugelstoßen ihre Bestleistung auf 14,55 Meter gesteigert. Anna Maiwald, 2016 EM-Zehnte im Siebenkampf, kam über 60 Meter Hürden in 8,57 Sekunden dicht an ihr bestes Vorjahresresultat heran. Mareike Arndt folgte hier vier Hundertstel später und erfüllte auch die Mindestleistung für die Deutsche Hallen-Meisterschaften Mitte Februar in Dortmund.

Tobias Lange, als Mitglied der deutschen 4x400-Meter-Staffel im letzten Sommer in Lille (Frankreich) Team-Europameister, sprintete 200 Meter in 21,78 Sekunden und damit so schnell wie nie unter dem Hallendach. „Eine prima Basis für mein Saisondebüt über 400 Meter am kommenden Wochenende bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften“, sagte der Athlet von Tobias Kofferschläger, dessen Jahresziel die Teilnahme an den Europameisterschaften Anfang August in Berlin ist.

Start-Ziel-Sieg über 800 Meter

Über 800 Meter landete Rebekka Ackers in 2:09,97 Minuten weit vor dem Feld laufend einen lockeren Start-Ziel-Sieg. „Ein guter Einstieg“, so die vorjährige Dritte der Deutschen Hallen-Meisterschaften, die am nächsten Wochenende erneut auf dieser Strecke, aber auch auf der halben Distanz angreift. Die wohl beachtenswerteste Leistung des ersten der beiden Wettkampftage fiel außerhalb der Wertung: Der Niederländer Douwe Amels, 2013 U23-Europameister und seit 2015 in Leverkusen ansässig, sprang 2,20 Meter und damit so hoch wie schon lange nicht mehr.

Bjarna Liv Lakämper hakte über 60 Meter Hürden in 9,01 Sekunden die Norm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften Ende Februar in Halle/Saale ab. Ebenso Paulina Brems, die sich im Stabhochsprung auf 3,70 Meter steigerte. Die Athletin von Marvin Caspari hatte im letzten Jahr eine Bestleistung von 3,40 Meter, sich aber schon vor Wochenfrist beim Season Opening auf 3,55 Meter gesteigert. Sven Hauck preschte als 400-Meter-Sieger der U20 mit 50,59 Sekunden nur um 19 Hundertstel an der DM-Qualifikation vorbei.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Von: Harald Koken

Relevante Athleten

Mareike Arndt

Disziplin: Siebenkampf
Trainer:
Bestleistung: 100 Meter Hürden: 13,44 Sekunden (2017)
Hochsprung: 1,66 Meter (2017)
Kugel: 14, 89 Meter (2017)
200 Meter: 23,89 Sekunden (2017)
Weit: 6,08 Meter (2017)
Speer: 44,25 Meter (2017)
800 Meter: 2:17,08 Minuten (2014)
Siebenkampf: 6.106 Punkte (2017)
Zum Profil von Mareike Arndt

Sven Hauck

Disziplin: 400m
Trainer:
Bestleistung: 400m: 50,29
Zum Profil von Sven Hauck

Tobias Lange

Disziplin: 200m / 400m
Trainer:
Bestleistung: 200m: 21.29sek
400m: 46.91sek
Zum Profil von Tobias Lange

Relevante Artikel

21.01.2018 - Aktuell

Hallen-WM-Norm, Weltjahresbestleistung und Hausrekord für Gina Lückenkemper zum Saisoneinstieg

Ihr erster Start im Trikot des TSV Bayer 04 Leverkusen hätte nicht besser laufen können: Beim Indoor Meeting in Dortmund sprintete Gina Lückenkemper am Sonntag ihrer Konkurrenz einmal mehr davon und lief über 60 Meter neben einer neuen persönlichen Bestleistung auch zur Hallen-WM-Norm und Weltjahresbestleistung. Stabhochspringerin Katharina Bauer wartete mit der nächsten Saisonbestleistung auf und sprang an die Spitze der deutschen Bestenliste.

Mehr lesen
21.01.2018 - Aktuell

Jennifer Montag im Sprint eine Klasse für sich

Sechs Tage nach der Rückkehr vom DLV-Trainingslager auf Teneriffa (Spanien) hat sich Jennifer Montag am Sonntag bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen erfolgreich einem zweifachen Formtest unterzogen. Außerdem wurde die U20-Weltrekordlerin und U20-Europameisterin mit der Staffel vom LV Nordrhein geehrt.

Mehr lesen
21.01.2018 - Aktuell

Saisonbestleistungen für TSV-Stabis im Sterncenter

Drei Tage lang griffen nationale und internationale Stabhochsprung-Größen im Potsdamer Sterncenter zu ihren Arbeitsgeräten. Alle drei TSV-Starter traten die Heimreise mit einer neuen Saisonbestleistung im Gepäck an.

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen