Datum: 02.02.2019 - Aktuell

Torben Blech überfliegt 5,50 Meter

„Stabi“ Torben Blech hat sich am Samstag bei den nordrhein-westfälischen Hallenmeisterschaften in Leverkusen um neun Zentimeter auf 5,50 Meter verbessert. Torsten Sanders versuchte sich noch vergeblich an der Norm für die Hallen-EM.

Torben Blech überfliegt 5,50 Meter

Einen regelrechten Freudentanz führte Torben Blech auf der Stabhochsprung-Matte auf, nachdem er seine persönliche Bestleistung auf 5,50 Meter geschraubt hatte. Auch 5,60 Meter scheinen möglich zu sein. „Beim zweiten Versuch hat nicht viel gefehlt. Aber leider bin ich dann wieder in frühere Bewegungsmuster zurückgefallen“, erklärte der Athlet von Christine Adams. „Ich habe mein Winterziel jetzt schon erreicht. Nun gilt es die Höhe bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften zu bestätigen“, sagte der frühere Zehnkämpfer.

Hochspringer Torsten Sanders bestätigte mit 2,19 Metern seine prima Form. Die Hallen-EM-Norm von 2,26 Meter war auch diesmal noch zu hoch für den 24-Jährigen. Remo Cagliesi übersprang als Dritter 2,04 Meter. Weitspringer Marcel Kirstges kam zunächst mit dem Anlauf überhaupt nicht zurecht. Im letzten Durchgang passte dann alles. 7,69 Meter brachten den Sieg und eine Steigerung der Saisonbestleistung um 17 Zentimeter. Matthis Leon Wilhelm erhöhte in Runde sechs auf 7,40 Meter und sicherte sich damit den zweiten Platz.

Flottes Saisondebüt

800-Meter-Siegerin Sarah Schmidt legte furios los und stürmte in 59 Sekunden für die erste Hälfte eindrucksvoll vorne weg. Auch 1:30 Minuten bei 600 Meter deuteten noch auf eine Top-Zeit hin. Doch in der Schlussrunde wurden der Deutschen Vize-Meisterin die Beine schwer. „Zu schnell angegangen, aber ein guter Einstieg“, kommentierte ihr Trainer Sebastian Weiß die Endzeit von 2:06,16 Minuten. Silber ging an Rebekka Ackers (2:07,10 min).

Anna Maiwald holte in 8,64 Sekunden den Hürdensprint-Titel der Frauen. Tim Eikermann wartete als U20-Sieger über 60 Meter Hürden mit einer Steigerung um elf Hundertstel auf 7,94 Sekunden auf. Maximilian Deutsch holte in 8,20 Sekunden Bronze. U18-Ass Marlene Meier hielt sich in 8,76 Sekunden erneut bei den älteren U20-Konkurrentinnen schadlos. „Sie möchte bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften starten. Und die gibt es nur für die U20“, erklärte Trainer Markus Irrgang das Kräftemessen mit den bis zu zwei Jahre älteren.

Imke Daalmann steigerte sich als Dreisprung-Zweite auf 12,76 Meter. Disziplinkollege Benjamin Weßling wurde mit 14,16 Metern Dritter. Pauline Hillebrand stieß als Kugelstoß-Siegerin der U18 13,95 Meter. Als Hochsprung-Zweite übersprang sie 1,70 Meter. Bei den parallel ausgetragenen NRW-Winterwurfmeisterschaften setzte sich Jack Dalton mit dem Hammer (64,01 m) durch.

Die Wettkämpfe werden am Sonntag ab 10 Uhr fortgesetzt

Von: Harald Koken

Relevante Athleten

Torben Blech

Disziplin: Zehnkampf
Trainer:
Bestleistung: Zehnkampf 7.872 Punkte
100 m 10,84 sec
200 m 21,,83 sec
400 m 50,58 sec
110 m Hürden 14,41 sec
Hochsprung 2,00 m
Stabhochsprung 5,30 m
Weitsprung 7,39 m
Kugelstoß 14,94 m
Diskuswurf 43,26 m
Speerwurf 58,18 m
Zum Profil von Torben Blech

Pauline Hillebrand

Disziplin: Siebenkampf
Trainer:
Bestleistung: 3894 Punkte
Zum Profil von Pauline Hillebrand

Marcel Kirstges

Disziplin: Weitsprung
Trainer: Ulli Knapp
Bestleistung: Weitsprung: 7,84m
100m: 10,63s
200m: 21,40s
Zum Profil von Marcel Kirstges

Relevante Artikel

20.02.2019 - Aktuell

Leverkusener Quartett für Hallen-EM nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat vier Asse vom TSV Bayer 04 Leverkusen für die Hallen-Europameisterschaften nominiert, die am übernächsten Wochenende (1. bis 3. März) im schottischen...

Mehr lesen
17.02.2019 - Aktuell

DM Tag zwei: TSV-Männer gewinnen drei DM-Titel

Am zweiten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig gewannen Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre, Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko und die 4x200-Meter-Staffel der Männer Gold....

Mehr lesen
16.02.2019 - Aktuell

DM: Gold, Deutscher Rekord und Weltjahresbestzeit für Konstanze Klosterhalfen

Am ersten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig gewannen die TSV-Athleten vier Medaillen. Im letzten Rennen des Tages sorgte Konstanze Klosterhalfen über 3.000 Meter einmal mehr für...

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen