Datum: 08.08.2017 - Aktuell

WDR-Doku mit Heide Ecker-Rosendahl

Heide Ecker-Rosendahl ist eine von zehn Persönlichkeiten aus NRW, die im WDR-Fernsehen bei einer Sendereihe über die 70er Jahre mitwirken.

WDR-Doku mit Heide Ecker-Rosendahl

Los geht es am Freitag (11. August) mit 1970 – für Heide Ecker-Rosendahl ein Erfolgsjahr. In der Doku erzählt sie über diese spannende Zeit. Unter anderem wird daran erinnert, wie sie in Radevormwald nach ihrem Weltrekord beim „Spiel ohne Grenzen“ Papp-Pferden hinterherjagte.

In der Folge vom 25. August ist Ulrike Nasse-Meyfarth dabei. Sie erkämpfte bei den Olympischen Spielen 1972 die Goldmedaille im Hochsprung und musste dann erschüttert die Nachricht vom terroristischen Anschlag auf die israelische Mannschaft erfahren. Mit ihr erleben die Zuschauer den Moment, als die Freude über den Sieg ins blanke Entsetzen umschlug.

Die Sendungen beginnen jeweils um 20.15 Uhr.

Von: Harald Koken

Relevante Artikel

15.12.2017 - Aktuell

Gina Lückenkemper NRW-Sportlerin des Jahres

Die schnellste Frau Deutschlands hat am Freitagabend bei der nordrhein-westfälischen Sportlerwahl in Düsseldorf einen überzeugenden Sieg gefeiert: TSV-Neuzugang Gina Lückenkemper sprintete als „Sportlerin des Jahres“ ihren Mitbewerberinnen einmal mehr davon. Pamela Dutkiewicz belegte Platz zwei. Ihr Coach Slawomir Filipowski wurde als Trainer, Falk Wendrich als Newcomer des Jahres ausgezeichnet.

Mehr lesen
15.12.2017 - Aktuell

Ehrungen zum Jahresabschluss

Gut gefüllt präsentierte sich das Foyer der Fritz-Jacobi-Halle bei der Jahresabschlussfeier der Jugend-Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen. Der Traditionsverein hatte seine Nachwuchs-Akteure zu diesem weihnachtlichen Beisammensein eingeladen. Auch Ehrungen standen auf dem Programm.

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen