Datum: 08.08.2017 - Aktuell

WDR-Doku mit Heide Ecker-Rosendahl

Heide Ecker-Rosendahl ist eine von zehn Persönlichkeiten aus NRW, die im WDR-Fernsehen bei einer Sendereihe über die 70er Jahre mitwirken.

WDR-Doku mit Heide Ecker-Rosendahl

Los geht es am Freitag (11. August) mit 1970 – für Heide Ecker-Rosendahl ein Erfolgsjahr. In der Doku erzählt sie über diese spannende Zeit. Unter anderem wird daran erinnert, wie sie in Radevormwald nach ihrem Weltrekord beim „Spiel ohne Grenzen“ Papp-Pferden hinterherjagte.

In der Folge vom 25. August ist Ulrike Nasse-Meyfarth dabei. Sie erkämpfte bei den Olympischen Spielen 1972 die Goldmedaille im Hochsprung und musste dann erschüttert die Nachricht vom terroristischen Anschlag auf die israelische Mannschaft erfahren. Mit ihr erleben die Zuschauer den Moment, als die Freude über den Sieg ins blanke Entsetzen umschlug.

Die Sendungen beginnen jeweils um 20.15 Uhr.

Von: Harald Koken

Relevante Athleten

Relevante Artikel

18.10.2017 - Aktuell

Matthias Rau nun Diplomtrainer

Mit Matthias Rau verfügt der TSV Bayer 04 Leverkusen seit Dienstag (17. Oktober) über einen weiteren Diplomtrainer. Nach dreijähriger Ausbildung konnte der 42-Jährige das begehrte Zertifikat in Empfang nehmen.

Mehr lesen
11.10.2017 - Aktuell

Sporthilfe ehrt Jennifer Montag

TSV-Sprinterin Jennifer Montag gehört zur U20-Nationalstaffel, die am Samstag in Köln von der Stiftung Deutsche Sporthilfe als „Juniorsportler des Jahres“ geehrt wird. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport.

Mehr lesen
Alle Neuigkeiten lesen