News

Hat den dreh raus: Quentin Bigot. Foto: Chai

Hammerwurf-Vize-Weltmeister Quentin Bigot aus Frankreich hat am Sonntag bei einem Trainingswettkampf in Leverkusen die Akzente gesetzt Mit 73,95 Metern gewann der 28-Jährige vor seinem Landsmann Decroix-Tetu Enguerrand (71,79 m).

 

 

Wieder da: Sarah Schmidt. Foto: Oliver Heuser

800-Meter-Läuferin Sarah Schmidt, durch diverse Verletzungen immer wieder aus der Bahn geworfen, hat am Sonntag in Regensburg einen eindrucksvollen Leistungsnachweis erbracht. Verhalten anlaufend kletterte die 23-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen schließlich als Siegerin ihres Zeitlaufes und Zweite des Gesamtklassements in 2:07,29 Minuten auf Platz acht der deutschen Jahresbestenliste. Wegen Starkregens musste die Veranstaltung zweimal länger unterbrochen werden.

 

Daniel Hoffmann wird immer schneller. Foto: Chai

Daniel Hoffmann, 2017 mit der deutschen Sprintstaffel U23-Europameister, hat am Samstag im niedersächsischen Zeven einen gehörigen Sprung nach vorn vollzogen. Als 100-Meter-Zweiter steigerte sich der 25-Jährige um sieben Hundertstel auf flotte 10,32 Sekunden. Als 200-Meter-Sieger kletterte der Athlet von Jannik Engel gleich um 37 Hundertstel auf 21,26 Sekunden.

 

Ranglisten-Erster: Torben Blech. Foto: Chai

Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig hat Torben Blech seinen Hut in den Ring geworfen. Am Samstag setzte sich der 25-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen in Zweibrücken als Gesamt-Dritter mit 5,61 Metern an die Spitze der nationalen Saison-Rangliste. Speerwerferin Dana Bergrath war drittbeste Deutsche.

 

 

Weltklasse: Douwe Amels. Foto: Chai

Douwe Amels vom TSV Bayer 04 Leverkusen war am Samstag in Rhede überragender Hochspringer. Der Europameisterschafts-Achte überquerte 2,26 Meter – die drittbeste Höhe seiner Laufbahn. Hammerwerferin Carolin Paesler konnte ihre Führung in der deutschen Bestenliste ausbauen. Jennifer Montag zeigte sich im Weitsprung weiter verbessert.

 

In absoluter Top-Form: Tabea Marie Kempe. Foto: Chai

Tabea Marie Kempe hat am Donnerstag beim Abendsportfest in Trier den Stadionrekord über 800 Meter auf schnelle 2:06,09 Minuten gesteigert. Ihre persönliche Bestzeit wertete die 23-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen um 1,41 Sekunden auf. In ihrem Sog war auch Klubkollegin Debora Diawuoh so schnell wie nie.

 

 

In Top-Form: Clara Braun (458)

Nur drei Tage nach ihrer 3.000-Meter-Bestzeit in Sonsbeck hat sich Clara Braun vom TSV Bayer 04 Leverkusen am Mittwoch im niedersächsischen Melle auch über 800 Meter verbessert. Dort lief die Dritte der vorjährige Deutschen U18-Meisterschaften als Zweite der U20 2:12,65 Minuten.

 

 

Foto: Chai

Bei den #TrueAthletes Classics am 16. August in Leverkusen zeichnet sich ein hochkarätig besetzter Hochsprung-Wettbewerb ab. Fünf Springer mit Bestleistungen zwischen 2,27 und 2,39 Meter haben ihre Startzusagen gegeben, darunter Lokalmatador Mateusz Przybylko und der charismatische Italiener Gianmarco Tamberi.

 

Foto: Chai

Die magische Grenze von 70 Metern knacken – das Ziel der meisten aufstrebenden Hammerwerferinen. Unsere Michelle Döpke robbt sich allmählich heran. Die U20-WM-Teilnehmerin und Deutsche U23-Meisterin ist bereits bei 62,76 Meter angekommen – und hat sicher noch gehörig Luft nach oben. Ihr Vorbild: die Olympia-Dritte Sophia Hitchon (Großbritannien).

 

 

Foto: Chai

Konstanze Klosterhalfen hat am Wochenende in Vida im US-Bundesstaat Oregon ihre persönliche Bestzeit über 1.000 Meter auf 2:37,05 Minuten gesteigert. Die 23-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen hatte im Ziel knapp eine Sekunde Vorsprung auf Lokalmatadorin Rebecca Mehra, die auf den zweieinhalb Stadionrunden in 2: 38,02 Minuten auch so schnell war wie nie.

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche