News

Caroline Paesler nutzte beim Hammerwurf-Meeting ihren Heimvorteil. Foto: Oliver Heuser

Leichtathletik

Alexej Mikhailov und Caroline Paesler erzielten am Donnerstag beim Hammerwurf-Meeting in Leverkusen die besten Weiten. Der Wattenscheider warf 69,21 Meter, die Lokalmatadorin 63,84 Meter.

Als LVN-Meisterinnen zur DM: Helena Kopp (re.) und Sophie Schulz. Foto: Dr. Jörg Kopp

Leichtathletik

Bei den Nordrhein-Meisterschaften in den Blockwettkämpfen hat der TSV Bayer 04 Leverkusen am Wochenende in Uerdingen nach spannenden Auseinandersetzungen zwei Titel erkämpft. Im Block Sprint/ Sprung der W14 siegte Sophie Schulz mit sieben Punkten Vorsprung. Helena Kopp hatte im Block Wurf der W15 14 Zähler Vorsprung.

Marike Steinacker drängt nach vorn. Foto: Chai

Leichtathletik

Diskuswerferin Marike Steinacker vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Sonntag in Neubrandenburg die Norm für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar) überboten. Ihre persönliche Bestleistung steigerte die 27-Jährige um 2,26 auf starke 63,24 Meter.

Torben Blech ist im Stabhochsprung aktuell Deutschlands Nummer eins. Foto: Chai

Leichtathletik

Stabhochspringer Torben Blech vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag in Bremen die Norm für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar) erfüllt. Trotz kühler Temperaturen um 14 Grad nahm er 5,71 Meter im ersten Versuch – persönliche Bestleistung.

Erfolgsduo: Tim Eikermann (re.) und sein Trainer Markus Irrgang. Foto: privat

Leichtathletik

Tim Eikermann vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag in Weinheim über 110 Meter Hürden die Norm für die U20-Europameisterschaften unterboten. Die Bestzeit des Athleten von Markus Irrgang steht nun bei flotten 13,83 Sekunden.

Die Speere von David Schepp flogen in Schönebeck weit. Foto: Chai

Leichtathletik

Speerwerfer David Schepp vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Freitag in Schönebeck die Norm für die U20-Europameisterschaften übertroffen. Mit 69,09 Metern war er als Dritter 59 Zentimeter besser das erforderliche Maß.

Gold und Silber: Beide U14-Teams schlugen sich in Wesseling prächtig. Foto: privat

Leichtathletik

Beim Regio-Team-Cup in Wesseling hat die männliche U14 des TSV Bayer 04 Leverkusen am Freitag den Titel geholt. Die gleichaltrigen Mädchen, die bei einem Sturz im Hürdensprint wichtigen Boden verloren, haben sich als Vize-Meisterinnen ebenfalls für das Landesfinale im September in Aachen qualifiziert.

Alexandra Lang und Jonathan Lukas Grunert liefen in Dortmund Bestzeiten über 3.000 Meter. Foto: René Giesen

Leichtathletik

Alexandra Lang vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Mittwoch in Dortmund über 3.000 Meter erstmals die Zehn-Minuten-Barriere unterboten. In 9:56,73 Minuten war die Athletin von René Giesen beste Läuferin der U20 und schaffte damit deutlich die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Caroline Klein

Leichtathletik

Mehrkämpferin Caroline Klein vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag in Dormagen ihre persönliche Weitsprung-Bestleistung nur um sechs Zentimeter verfehlt. Im dritten Durchgang flog die Siebenkampf-Sechste der U23-Europameisterschaften von 2017 auf 6,33 Meter.

Jonas Breitkopf Foto: Chai

Leichtathletik

Jonas Breitkopf vom TSV Bayer 04 Leverkusen ist in Dresden über 200 Meter dicht an die Norm für die U23-Europameisterschaften heran gelaufen. 21,11 Sekunden sind die zweitbeste Zeit seiner Karriere. Zudem verbesserte er sich über 100 Meter auf 10,60 Sekunden.

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche