von Georg Falter

Koko Klosterhalfen für Wahl zur „Leichtathletin des Jahres“ nominiert

Der Europäische Leichtathletik-Verband EAA hat auf seinen Social Media-Seiten zehn Athletinnen als „Leichtathletin des Jahres“ vorgeschlagen. Darunter ist auch TSV-Mittel- und Langstrecklerin Konstanze Klosterhalfen.


Bereits im August war Konstanze Klosterhalfen zu Europas „Leichtathletin des Monats“ gewählt worden. Nun darf sich die 22-Jährige auch Hoffnungen auf die Auszeichnung „Leichtathletin des Jahres“ machen. Jedenfalls wurde die WM-Dritte über 5.000 Meter nominiert. Abgestimmt werden kann über Facebook, Twitter und Instagram. Das Social-Media-Ergebnis macht ein Viertel der Gesamtstimmen aus. Das Voting läuft bis zum 18. Oktober, 12 Uhr.

Die Auszeichnungen für die besten Leichtathleten des Jahres werden seit 1993 jährlich vergeben. Die bislang einzige deutsche Siegerin bei den Frauen war Kugelstoßerin Astrid Kumbernuss 1997. Verliehen werden die Preise am 26. Oktober bei den "Golden Track" Awards in der estnischen Hauptstadt Tallinn.


Zurück

Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt Navigation schließen Suche